Kostenlose Beratung und Ursachenforschung vor Ort durch unseren Bausachverständigen! Dauerhafte Abdichtung durch unser hydrophobierendes Injektionsverfahren durch den Aufbau einer Horizontal- oder Flächensperre, Sanierung von Feuchtigkeits- und Druckwasserschäden, Schimmelbeseitigung, fachgerechte Ausführung im Haus des Kunden.

Schadensanalyse

Mit neuster Technik prüfen wir innerhalb unserer Schadensanalyse kostenlos die Ursachen der Feuchtigkeitsschäden. Eine detaillierte Auskunft gibt Ihnen dann, der auf Sie zugeschnitte Kostenvoranschlag mit den bevorstehenden Baumaßnahmen. Dabei bieten wir die bauphysikalische richtige und im Preis angemessene Lösung an.

Bauwerksabdichtung

Ein schöner Hut nützt nichts, wenn die  Füße kalt werden! Nicht nur das Dach sanieren. Feuchtigkeit und Nässe kann über Kellerwände ins Haus dringen und somit viel Ärger mit sich bringen. Eine erfolgreiche Bauwerkabdichtung verbessert den Wärmeschutz und sorgt für ein allgemeines, gesundes Raumklima.

Kellersanierung

Mit Hilfe eines innovativen Injektionsverfahren garantieren wir trockene Keller und Wände ohne lästige Erdaushubarbeiten, ohne dabei das Mauerwerk zu zerstören. Das hydrophobierende Material  wird von innen in die Wand angebracht und sorgt somit für eine perfekte Wassersperre.

Schimmelpilzsanierung

Eindringende Feuchtigkeit in Hauswänden führt häu­fig zu gesundheitsgefährdendem Schimmelbefall, Aus­blühungen, Salpeter, abplatzendem Putz im Keller und Schimmel an Tapeten im Wohnbereich. Das Mauerwerk, die Bausubstanz des Hauses, wird durch die Feuchtig­keit dauerhaft geschädigt bis hin zur Einsturzgefahr. Wir bieten Ihnen die Wiederherstellung des Wohnraumes durch dauerhafte Austrocknung. Das Mauerwerk bleibt at­mungsaktiv und erhält seine natürliche Wärmedämmung zurück, dies reduziert Heizkosten. Stressfrei für den Haus­besitzer, denn eine Ausschachtung ist nicht notwendig!

Fassadenschutz

Für die Imprägnierung geeignet sind, mit Ausnahme von Gips, alle mineralischen und saugfähigen Untergründe, also alle Baustoffe, in die auch Wasser eindringen kann. Hierzu gehören unter anderem:

  • poröser Klinker und Hartbrandklinker

  • Kalk- und Kalksandstein

  • Gasbeton

  • Sichtbeton

  • Fassadenputz

  • Sandstein

  • Fugenmörtel